...Workshops / Spezielles

 

 

  • Ab dem 30. April 2019 findet 5 x (dienstags, von 18:00 - 19:00 Uhr) der Kurs "BOP-Training" bei der Bühnentänzerin und Choreografin Svenja Schulte (derzeit Scala Theater Köln) statt. Bauch, Oberschenkel und Po sind nach wie vor die "beliebtesten" Regionen für Trainingsprogramme, insbesondere nach den "pfundreichen" Feiertagen. Das "BOP-Training" nimmt genau diese Regionen ins Visier. Geeignet ist das Training für alle Level ebenso wie für männliche Teilnehmer. Die Teilnahme am Kurs kostet € 50,- / Person für die gesamten fünf Unterrichtseinheiten. Die Anmeldung kann schriftlich, telefonisch, per Mail oder direkt in der Ballettschule erfolgen.
  • Ab dem 08. Mai 2019 findet 10 x (mittwochs, von 18:00 - 19:00 Uhr) der Kurs "Stretch & Strength" bei Svenja Schulte statt. Stretch & Strength ist ein intensives Körpertraining, bei dem besonderer Wert auf die Dehnung aller Muskelgruppen gelegt wird. Leichte Kraftübungen mit dem eigenen Körpergewicht verstärken hierbei den Trainingseffekt. Dieser Kurs ist für alle Level und auch für männliche Teilnehmer geeignet. Die Teilnahme am Kurs kostet € 100,- / Person für alle zehn Kurseinheiten.Die Anmeldung kann schriftlich, telefonisch, per Mail oder direkt in der Ballettschule erfolgen.
  • Vom 15. – 20. Juli 2019 findet (10.00 – 15:00 Uhr) auch in diesem Jahr ein 5-Tage Tanzcamp in der Ballettschule Spohr statt. In diesem Tanzprojekt werden Harald Schulte, Simone Spohr und Laura Schmidt verschiedene Tanzstile (Ballett, Jazz, Pilates, Yoga, moderner Tanz, zeitgenössischer Tanz, HipHop) unterrichten und mit den Schülern eine kleine Aufführung für Samstag, den 20. Juli erarbeiten.

     

    Das Angebot richtet sich an Kinder von 8 – 12 Jahren und kostet

    € 130,- pro Teilnehmer/-in (inkl. Mittagessen).

     

    Die Anmeldung finden
    Sie hier. Oder Sie melden sich per Telefon 0208 – 412 55 60, per Mail oder direkt in der Ballettschule Spohr an.

     

Bitte schauen Sie regelmäßig auf dieser Seite vorbei, da sich unser Workshop-Angebot kontinuierlich ändert bzw. erweitert wird. Danke!

 

Für weitere Informationen zu den Workshops (Inhalte/Voraussetzungen etc.) informieren Sie sich einfach per Telefon oder Mail direkt bei Simone Spohr.

 

Für Workshops ist übrigens unbedingt eine schriftliche Anmeldung erforderlich, die hier heruntergeladen werden kann. Einfach ausdrucken, ausfüllen und in der Ballettschule abgeben (oder zuschicken). Weitere Informationen gibt´s natürlich auch direkt bei Simone.

Für den Link benötigt man den (kostenlosen) Acrobat Reader™.

 

Natürlich können Anmeldungen auch in der Ballettschule abgeholt werden.